FAQ

1. Was ist Discord?

Discord ist ein Chatprogramm, das weitere Vorzüge hat. Es ermöglicht strukturiertes Chatten und auch Telefonieren (mit oder ohne Video).

2. Wo bekomme ich Discord her?

Discord gibt es kostenlos hier: https://discord.com/download
und für alle Geräte.

3. Kann ich auch anders Kontakt halten?

Kontakt herstellen kannst du per e-Mail: kontakt@heidenpfade.de
oder über das Kontaktformular.
Wir haben zwar auch eine WhatsApp-Gruppe, aber darüber werden nur kleinere Absprachen getroffen oder an ein wichtige Beteiligungen auf dem Server erinnert.

4. Wie starte ich auf Discord?

Eine kurze Einführung und Erklärung findest du unter "Mitmachen".
Brauchst du technische Hilfe oder findest dich überhaupt nicht zurecht, wende dich gerne an unseren Support Mona Herz oder über unser Kontaktformular.

5. Wann ist der Stammtisch? Für wen ist der Stammtisch?

Der Stammtisch Heidenpfade ist der Nachfolger des Stammtisch Hexentreff von 2005/2006. Wir sind eine bunte Gruppe magisch interessierter Menschen, die sich gern einmal im Monat und darüber hinaus treffen um gesellig zu sein und sich über Magie auszutauschen (oder alles Mögliche eben).
Der Stammtisch ist also für jeden zugänglich, der sich auch für dieses Themenfeld interessiert.

6. Was ist der Grove und für wen ist der Grove?

Der Grove ist eine Gruppe von OBODies, die sich hier im Raum Münsterland zusammengeschlossen haben. Der Grove ist demnach für alle OBODies die im Raum Münsterland (und auch gern darüber hinaus), Lust haben sich auszutauschen und gemeinsam aktiv im Druidentum zu sein. Mehr zum Grove Waldläufer findest du auf dem Reiter OBOD.

7. Gemeinsam Jahreskreisfeste feiern, wie funktioniert das?

Wir halten ein Ritual ab, das im Kern zum jeweiligen Thema des Jahreskreisfestes passt.
Wir haben einen festen Ritualrahmen, das heißt im Groben: wir stellen uns im Kreis auf, haben einen Altar in der Mitte, räuchern, zünden Kerzen an und haben bestimmte Texte, die wir in verteilten Rollen vortragen oder gemeinsam singen und sprechen. Im Mittelteil (Kern) findet jeweils eine individuelle Zeremonie statt, wie z.B. das Pflanzen von Samen in Töpfen im Frühling, das Danken und Resümieren im Herbst. Außerdem gibt es immer einen Segen und gemeinsames Kekseessen und Traubensafttrinken.
Es ist schwer zu beschreiben, am besten, du bist einfach mal dabei :-). Du brauchst keine Angst haben, was falsch zu machen, du kannst gern erstmal als stiller Beobachter mit uns im Kreis stehen. Dazu würden wir dich vorher aber erst einmal auf unserem Stammtisch kennenlernen.
8. Was sind Lerntreffen/Workshops?

Wir bieten für Mitglieder unserer Gruppe in unregelmäßigen Abständen kostenlose Lerntreffen und Workshops an. Diese werden von einem Mitglied unserer Gruppe ausgearbeitet und durchgeführt. Ziel ist es, verschiedene Strömungen, Praktiken oder allgemein spirituelle Themen vorzustellen, Wissen zu vertiefen und Erfahrungen zu teilen. Wir streben einen allseitigen Austausch an, bei dem jeder mal Lehrer, mal Schüler ist.